Migration der Begleiterkarte SBB – Information

21. Dezember 2021

Gemäss einer Mitteilung der SBB wird die aktuell auf Papier ausgegebene Begleiterkarte, welche Personen mit einer Behinderung berechtigt, eine Begleitperson auf Bahnreisen mitzunehmen, neu digitalisiert und mit dem SwissPass kombiniert (SwissPass = rote Karte für Benützung von Bahn, Bus, usw.).

Für Kundinnen und Kunden im Kanton Nidwalden erfolgt die Umstellung auf die digitale Karte im Januar 2022.

Kundinnen und Kunden, die bereits einen SwissPass besitzen, müssen lediglich ein ärztliches Attest einreichen (zu finden unter www.sbb.ch/Begleiterkarte), damit sie weiterhin mit einer Begleitperson reisen können.

Wer noch keinen SwissPass besitzt, muss diesen beantragen und zusätzliche Unterlagen einreichen. Alle Informationen zur Umstellung und zu den benötigten Unterlagen finden Sie hier im Schreiben der SBB.

Ab dem Zeitpunkt der Umstellung ist ausschliesslich das Contact Center der SBB für die Ausstellung und Erneuerung der Begleiterkarten zuständig.

Zurück
Massnahmen Coronavirus

Wir sind für Sie da, sei dies telefonisch oder per E-Mail. Aufgrund der aktuellen Coronalage sollten persönliche Kontakte möglichst reduziert werden. Bitte vereinbaren Sie daher für eine persönliche Besprechung bei uns vor Ort immer vorgängig einen Termin.

Sie wollen Unterlagen vorbeibringen? Diese können Sie in unserem Briefkasten am Haupteingang im Erdgeschoss hinterlegen.