Ergänzungsleistungen im Kanton Nidwalden - Jahresbericht 2021

20. April 2022

Die Existenzsicherung im Alter oder bei Invalidität ist eine wichtige Aufgabe, die sich der Bund und die Kantone teilen. Dafür sind Ergänzungsleistungen (EL) vorgesehen. Es sind einkommens- und vermögensabhängige Bedarfsleistungen an Bezügerinnen und Bezüger einer AHV oder IV-Rente. Im Kanton Nidwalden werden an 921 Rentnerinnen und Rentner EL ausgerichtet. Die Gesamtausgaben betrugen rund 14.5 Mio. Franken.

Der beigefügte Bericht informiert Sie detailliert über die Zahlen und Fakten zu den Ergänzungsleistungen im Jahr 2021.

Zurück